• Geeignet für jede Wärmequelle, einschließlich Induktion
  • 100% recycelbar oder aus recyceltem Material hergestellt
  • 60 Tage "Nicht zufrieden, Geld zurück" Garantie
  • Gesunde Antihaftbeschichtung aus Keramik

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Verkauf im Fernabsatz Silvretta B.V. unter dem Handelsnamen ISENVI Healthy Cookware. (nachfolgend: ISENVI).

Artikel 1 - Definitionen

In diesen Bedingungen gelten die folgenden Begriffsbestimmungen:

  1. Widerrufsfrist: Frist, innerhalb welcher der Verbraucher sein Widerrufsrecht ausüben kann;
  2. Verbraucher: die natürliche Person, die nicht in der Ausübung ihres Berufs oder im Namen eines Unternehmens handelt und die einen Fernabsatzvertrag mit ISENVI abschließt;
  3. Tag: Kalendertag;
  4. Widerrufsrecht: Möglichkeit des Verbrauchers, innerhalb der Frist vom Fernabsatzvertrag zurückzutreten;
  5. ISENVI: die juristische Person Silvretta B.V., die Verbrauchern im Rahmen eines Fernabsatzvertrages Produkte und/oder Dienstleistungen anbietet;
  6. Vertrag: Fernabsatzvertrag.
  7. Fernabsatzvertrag: ein Vertrag, bei dem im Rahmen eines von ISENVI organisierten Systems für den Fernabsatz von Produkten bis zum Vertragsabschluss ausschließlich ein oder mehrere Fernkommunikationsmittel zum Einsatz kommen;
  8. Allgemeine Geschäftsbedingungen: die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen von ISENVI

Artikel 2 – Anwendbarkeit

  1. Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für jedes Angebot von ISENVI und für alle geschlossenen Fernabsatzverträge und Bestellungen zwischen dem ISENVI und dem Verbraucher.
  2. Falls eine oder mehrere Bestimmungen in diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen zu irgendeinem Zeitpunkt ganz oder teilweise ungültig erklärt oder verworfen werden, dann bleiben der Vertrag und diese Bedingungen weiterhin gültig und die jeweilige Bestimmung wird unverzüglich durch eine Bestimmung ersetzt, die dem Inhalt der ungültigen und verworfenen Bestimmung so weit wie möglich entspricht.

Artikel 4 - Das Angebot

  1. Das Angebot von ISENVI ist unverbindlich. ISENVI ist berechtigt, das Angebot zu ändern und anzupassen.
  2. Das Angebot enthält eine vollständige und genaue Beschreibung der angebotenen Produkte. Die Beschreibung ist hinreichend detailliert, um eine angemessene Beurteilung des Angebots durch den Verbraucher möglich zu machen. Wenn ISENVI Bilder verwendet, sind dies wahrheitsgetreue Darstellungen der angebotenen Produkte. Offensichtliche Irrtümer oder Fehler im Angebot binden ISENVI nicht.
  3. Alle im Angebot enthaltenen Bilder gelten als Richtwerte und können daher zu keiner Entschädigung oder Vertragskündigung führen.
  4. Jedes Angebot enthält derartige Informationen, dass dem Verbraucher klar ist, welche Rechte und Pflichten mit der Annahme des Angebots verbunden sind. Dies betrifft insbesondere:
    • den Preis einschließlich Steuern;
    • etwaige Versandkosten;
    • die Modalitäten der Zahlung, der Lieferung und der Vertragserfüllung;

Artikel 5 - Der Vertrag

  1. Vorbehaltlich der Bestimmungen in Absatz 4 kommt der Vertrag im Moment der Annahme des Angebots durch den Verbraucher und die Erfüllung der dabei aufgestellten Bedingungen zustande.
  2. Wenn der Verbraucher das Angebot auf elektronischem Weg angenommen hat, bestätigt der ISENVI unverzüglich auf elektronischem Wege den Erhalt der Annahme des Angebots.
  3. Sofern der Vertrag auf elektronischem Wege geschlossen wurde, ergreift ISENVI angemessene technische und organisatorische Maßnahmen zur Sicherung der elektronischen Übertragung von Daten, und sorgt ISENVI für eine sichere Internetumgebung. Wenn der Verbraucher auf elektronische Weise bezahlt, wird ISENVI geeignete Sicherheitsmaßnahmen beachten.
  4. ISENVI kann sich, innerhalb des gesetzlichen Rahmens, darüber informieren, ob der Verbraucher seinen Zahlungsverpflichtungen nachkommen kann, sowie über alle Fakten und Faktoren, die für einen verantwortungsvollen Abschluss des Fernabsatzvertrages wichtig sind. Hat ISENVI auf der Grundlage dieser Prüfung triftige Gründe, den Vertrag nicht abzuschließen, so ist er, unter Angabe der Gründe, berechtigt, eine Bestellung oder einen Auftrag abzulehnen oder besondere Bedingungen für die Ausführung der Bestellung oder des Auftrages zu stellen.
  5. Jeder Vertrag wird unter den aufschiebenden Bedingungen einer ausreichenden Verfügbarkeit der betreffenden Produkte geschlossen.

Artikel 5 – Widerrufsrecht

  1. Beim Kauf von Produkten hat der Verbraucher die Möglichkeit, den Vertrag ohne Angabe von Gründen innerhalb einer Frist von 14 Tagen zu kündigen. Diese Frist beginnt am Tag nach Erhalt des Produkts durch den Verbraucher oder durch einen zuvor vom Verbraucher benannten und ISENVI bekannt gegebenen Vertreter.
  2. Während der Widerrufsfrist geht der Verbraucher mit dem Produkt und der Verpackung sorgfältig um. Der Verbraucher wird das Produkt nur in dem Maße auspacken oder verwenden, um feststellen zu können, ob er das Produkt zu behalten wünscht.
  3. Während der Bedenkzeit darf der Verbraucher die Produkte von ISENVI nicht benutzen. Unter Benutzung gilt in diesem Artikel die umfassendste Bedeutung, auf jeden Fall aber wird damit gemeint: Erwärmen der Ober- oder Unterseite oder kochen, braten, schmoren, grillen, pfannenrühren und alle anderen Formen der Zubereitung von Lebensmitteln oder alle andere Arten der Benutzung der Produkte von ISENVI.
  4. Wenn der Verbraucher von seinem Widerrufsrecht Gebrauch macht, sendet er das Produkt mit allen gelieferten Zubehörteilen im Originalzustand und in der Originalverpackung an ISENVI und gemäß der Anweisungen von ISENVI zurück.
  5. Wenn der Verbraucher von seinem Widerrufsrecht Gebrauch machen möchte, ist er verpflichtet, ISENVI innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt des Produktes darüber zu informieren. Der Verbraucher kann ISENVI anhand des Musterformulars darüber informieren. Nachdem der Verbraucher den Wunsch geäußert hat, von seinem Widerrufsrecht Gebrauch zu machen, muss der Kunde das Produkt innerhalb von 14 Tagen zurücksenden oder nachweisen, dass die Produkte zurückgesendet wurden. Der Verbraucher muss nachweisen, dass die gelieferten Produkte innerhalb der gesetzlichen Rücksendefrist zurückgeschickt wurden.
  6. Hat der Kunde nach Ablauf der in diesem Artikel genannten Frist von 14 Tagen nicht mitgeteilt, dass er sein Widerrufsrecht geltend machen möchte, erlischt das Widerrufsrecht.

Artikel 7 - Kosten im Falle eines Widerrufs

  1. Wenn der Verbraucher sein Widerrufsrecht ausübt, fallen für ihn die Kosten für die Rücksendung der Ware an.
  2. Sofern der Verbraucher bereits einen Betrag zur Erfüllung des Fernabsatzvertrags geleistet hat, erstattet ISENVI diesen Betrag so schnell wie möglich, spätestens jedoch innerhalb von 14 Tagen nach dem Erhalt des Produktes oder der Produkte.

Artikel 7 - Der Preis

  1. Die im Angebot für Produkte angegebenen Preise sind einschließlich Mehrwertsteuer.
  2. Alle Preise sind unter Vorbehalt von Druck- und Schreibfehlern. Für die Folgen von Druck- und Schreibfehlern wird von ISENVI keine Haftung übernommen. Im Falle von Druck- und Schreibfehlern ist ISENVI nicht verpflichtet, das Produkt zum falschgedruckten Preis zu liefern.

Artikel 8 - Konformität und Garantie

  1. ISENVI garantiert, dass die Produkte dem Vertrag, den im Angebot enthaltenen Spezifikationen, den angemessenen Anforderungen an Zuverlässigkeit und/oder Nützlichkeit und den zum Zeitpunkt des Abschlusses des Vertrages geltenden gesetzlichen Bestimmungen und/oder Vorschriften entsprechen.
  2. ISENVI ist jedoch unter keinen Umständen verantwortlich für die letztendliche Eignung der Produkte für jede einzelne Anwendungen durch den Verbraucher, noch für die Beratung bezüglich des Gebrauchs oder Anwendung der Produkte.
  3. Eventuelle Mängel oder falsch gelieferte Produkte müssen innerhalb von 4 Wochen nach Lieferung durch den Verbraucher oder durch einen zuvor vom Verbraucher benannten und ISENVI bekannt gegebenen Vertreter gemeldet werden. Die Produkte müssen innerhalb von 14 Tagen nach der Meldung der Mängel in der Originalverpackung und im Neuzustand retourniert werden. Nach Erhalt des oben genannten mangelhaften Produktes wird ISENVI das Produkt kostenlos durch ein gleichwertiges und richtiges Produkt ersetzen.
  4. Die Garantiefrist von ISENVI entspricht der Frist der Herstellergarantie.
  5. Die Garantie für Produkte von ISENVI erlischt wenn:
    • Der Verbraucher die gelieferten Produkte selbst repariert und/oder verarbeitet hat oder sie von Dritten hat reparieren und/oder verarbeiten lassen;
    • Die gelieferten Produkte anormalen Bedingungen ausgesetzt oder anderweitig nachlässig oder entgegen den Anweisungen von ISENVI und/oder den Anweisungen auf der Verpackung bearbeitet wurden;

Artikel 9 - Lieferung und Ausführung

  1. ISENVI wird bei der Entgegennahme und Durchführung von Produktbestellungen mit größtmöglicher Sorgfalt vorgehen.
  2. Als Ort der Lieferung gilt die Adresse, die der Verbraucher dem Unternehmen mitgeteilt hat.
  3. Unter Beachtung der Bestimmungen in Absatz 4 dieses Artikels, führt das Unternehmen angenommene Aufträge unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von 7 Tagen aus, es sei denn, der Verbraucher hat einer längeren Lieferfrist zugestimmt.
  4. Wenn die Lieferung verzögert ist oder wenn ein Auftrag nicht oder nur teilweise ausgeführt werden kann, wird der Verbraucher davon spätestens 7 Tage nach der Bestellung und dem Fernvertragsabschluss unterrichtet.
  5. Alle Lieferfristen sind Richtwerte. Aus etwaigen angegebenen Bedingungen kann der Verbraucher keine Rechte ableiten. Eine Überschreitung einer Frist berechtigt den Verbraucher nicht zur Auflösung des Fernvertrags ( vorbehaltlich des Widerrufsrechts) oder zum Erhalt von Schadensersatz.
  6. Das Risiko der Beschädigung und/oder des Verlusts von Produkten liegt bei ISENVI bis zum Zeitpunkt der Lieferung an den Verbraucher oder an einen vorher bestimmten und bei ISENVI angezeigten Vertreter.

Artikel 10 – Bezahlung

  1. Sofern nicht anders vereinbart, sind die durch den Verbraucher geschuldeten Beträge unmittelbar bei Abschluss des Fernabsatzvertrags zu zahlen.
  2. Der Verbraucher ist verpflichtet, ISENVI Fehler in den mitgeteilten Zahlungsdaten unverzüglich zu melden.
  3. Im Falle eines Zahlungsausfalls des Verbrauchers hat ISENVI die Möglichkeit, direkt und unverzüglich einen Inkassoanspruch einzureichen und die angemessenen Kosten gemäß dem Inkassokostengesetz einzufordern. Darüber hinaus ist ISENVI zur Einforderung gesetzlicher Zinsen gemäß Artikel 6:119 des Bürgerlichen Gesetzbuchs berechtigt.

Artikel 11 – Beschwerdeverfahren

  1. ISENVI verfügt über einen ausreichend zur Kenntnis gebrachten Kundendienst für eventuelle Beschwerden von Verbrauchern
  2. Beschwerden bezüglich der Vertragserfüllung müssen innerhalb von 7 Tagen nach Entdeckung der Mängel durch den Verbraucher vollständig und deutlich schriftlich bei ISENVI eingereicht werden.
  3. Die bei ISENVI eingereichten Beschwerden werden innerhalb von 14 Tagen ab Erhalt der Beschwerde beantwortet. Falls absehbar ist, dass eine Beschwerde eine längere Bearbeitungszeit erfordert, teilt ISENVI dies dem Verbraucher innerhalb einer Frist von 14 Tagen mit einer Empfangsbestätigung und der Angabe der voraussichtlichen Bearbeitungszeit mit.
  4. Sollte die Beschwerde nicht einvernehmlich gelöst werden, kommt es zu einem Rechtsstreit, der dem Streitbeilegungsverfahren unterliegt.
  5. Im Falle von Beschwerden muss sich ein Verbraucher zunächst an ISENVI wenden.
  6. Alternativ können Sie bei Beschwerden die Plattform zur Online-Streitbeilegung der EU nutzen (http://ec.europa.eu/consumers/odr/).
  7. Eine Beschwerde setzt die Verpflichtungen von ISENVI nicht aus, es sei denn, ISENVI erklärt schriftlich etwas anderes.

Artikel 12 – Streitigkeiten

  1. Verträge zwischen ISENVI und dem Verbraucher, auf die diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen Anwendung finden, unterliegen ausschließlich dem niederländischen Recht und werden vom für ISENVI zuständigen Gericht beigelegt. Auch wenn der Konsument im Ausland ansässig ist.
  2. Das UN-Kaufrecht (CISG) findet keine Anwendung.